Einmal quer durch Deutschland

Im Jahr 2002 luden große deutsche Stiftungen gemeinsam mit dem Bundesverband Deutscher Stiftungen Redakteure deutscher Printmedien auf eine Reise quer durchs Land ein. Sie wollten den Journalisten die Gelegenheit geben, Stiftungen und das Stiftungswesen in Deutschland näher kennen zu lernen, und die Teilnehmer für die Bedeutung des Stiftungswesens sensibilisieren. Von Berlin über Norddeutschland bis nach Stuttgart lernten die Redakteure auf ihrer Reise den Bundesverband Deutscher Stiftungen, die ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius, die VolkswagenStiftung, die Deutsche Bundesstiftung Umwelt, die Gemeinnützige Hertie-Stiftung, die Klaus Tschira Stiftung und die Robert Bosch Stiftung näher kennen.