15. Januar 2019

Startschuss für Explore Science-Wettbewerbe: mit spannenden Aufgaben auf Zeitreise

Heidelberg. Dieses Jahr dreht sich bei Explore Science im Mannheimer Luisenpark alles um das Thema Zeit. Die naturwissenschaftlichen Erlebnistage der Klaus Tschira Stiftung bieten vom Mittwoch, 22. Mai, bis Sonntag, 26. Mai 2019, zum 14. Mal elf Wettbewerbe für alle Altersstufen an. Ab sofort können sich Schülerinnen und Schüler der Grund- und weiterführenden Schulen mit kreativen Ideen für zehn Wettbewerbe anmelden. Aber auch für Kindergartenkinder gibt es wieder einen Wettbewerb. Auf die Gewinnerinnen und Gewinner warten attraktive Preise. Alle Informationen sowie die Wettbewerbsbedingungen zu den unterschiedlichen Aufgaben sind unter https://www.explore-science.info/mannheim/wettbewerbe.php zu finden.

„Kai Klötzchen, der kleine Bauklotzmann“ ist der Protagonist der Wettbewerbsaufgabe für Kindergärten. Kai Klötzchen und sein Freund Paul bauen gerade einen Turm im Kindergarten, als Klötzchen anfangen soll aufzuräumen, da er in fünf Minuten abgeholt wird. Doch Klötzchen und Paul wissen nicht, wie lange fünf Minuten dauern. Aufgabe der Kindergartenkinder ist es, das Thema Zeit zu erkunden und zu zeigen, wie sie sich mit diesem Thema beschäftigen. Die besten Arbeiten werden bei Explore Science mit Geldpreisen honoriert. Anmeldeschluss ist Freitag, 15. März.

Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 4 können sich allein, im Team oder als Klasse an drei Wettbewerbsfragen ausprobieren. Zur Auswahl stehen die Aufgaben „Ein Jahr vergeht, Jahreszeiten – so bunt und so verschieden“, „Abenteuerzeitreise“- spannenden Begegnungen!“ oder „Der Parcours der Zeit“. Kreativität und Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt: Die Grundschüler können beispielsweise an Aufgaben tüfteln, malen, zeichnen oder an sieben Stationen einen „Zeit-Parcours“ durchlaufen. Anmeldeschluss für alle drei Wettbewerbe ist Freitag, 12. April, für die beiden Malwettbewerbe endet die Einsendefrist am Freitag, 3. Mai.

Auf Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5 bis 13 warten bei Explore Science sechs kreative Wettbewerbsaufgaben. Für sie steht etwa der Bau eines „Papierturms“, einer „Musik-Box“ oder eines „Tauchboots“ zur Auswahl. Auch sind experimentierfreudige Bastlerinnen und Bastler gefragt, sich mit den Aufgaben „Traktorpulling“ oder „Exponentielle Prozesse“ zu beschäftigen. Die Ergebnisse der Schülerwettbewerbe werden während Explore Science zwischen dem 22. und 24. Mai von einer Fachjury bewertet. Anmeldeschluss hierzu ist Freitag, 12. April.

Zusätzlich gibt es für Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 1 bis 4 die Möglichkeit an insgesamt vier „Rätseln der Woche“ – zum Thema Zeit zu knobeln und tolle Preise zu gewinnen. Das „Rätsel der Woche“ wird wöchentlich, jeweils am 1. April, 8. April, 6. Mai und 13. Mai, unter https://www.explore-science.info/mannheim/wettbewerbe.php veröffentlicht. Die Gewinnerinnen und Gewinner werden per E-Mail benachrichtigt.

Pressekontakt Explore Science:
Frau Alev Dreger
Telefon: (+49) 6221 533 119
E-Mail: alev.dreger@klaus-tschira-stiftung.de
www.explore-science.info