19. Juni 2020

Sonderpreis für das Science Media Center Germany

Am Samstag, 20. Juni 2020 verleiht die Journalistenvereinigung „Netzwerk Recherche“ einen Sonderpreis an das Science Media Center Germany (SMC). Die Auszeichnung des SMC erfolgt „für seine engagierte Unterstützung von Journalistinnen und Journalisten bei Themen mit Wissenschaftsbezügen“. Die Verleihung erfolgt am 20. Juni um 14 Uhr im Rahmen der Netzwerk Recherche-Jahrestagung, die in diesem Jahr online stattfindet. Laudatorin ist die freie Wissenschaftsjournalistin Nicola Kuhrt. Mehr unter: https://nr20.sched.com/list/descriptions/type/Preisverleihung

Die Science Media Center gemeinnützige GmbH ist eine Gründung der Klaus Tschira Stiftung und des Verbandes der Wissenschaftsjournalisten WPK. Getragen wird das SMC überwiegend durch Mittel der Stiftung sowie durch weitere Förderer. Das redaktionell unabhängige Institut unterstützt mehr als 1100 registrierte Journalistinnen und Journalisten kostenlos bei der Berichterstattung über Themen mit Wissenschaftsbezug. Derzeit erstellt es beispielsweise kommentierte Listen von relevanten wissenschaftlichen Studien über Covid-19.

Netzwerk Recherche schreibt: „Seine Datenreports helfen bei der Einordnung von Statistiken, seine Factsheets erklären komplizierte Themen und seine (Online-) Pressekonferenzen vermitteln Kontakt zu Forscherinnen und Forschern.“ Julia Stein, 1. Vorsitzende von Netzwerk Recherche: „Gerade in Zeiten wie diesen profitieren viele Redaktionen von der Kompetenz der Wissenschaftsjournalistinnen und -journalisten. Deshalb wollen wir alle diejenigen würdigen, die sich durch ihre langjährige Erfahrung diese Kompetenz erworben haben. Das SMC ist dafür ein herausragendes Beispiel.“