In ausgewählten Fällen unterstützt die KTS auch Architektur für die Wissenschaft. Häufig bildet die Architektur ein Bauprinzip der Natur nach, wozu innovative technische Konstruktionen nötig sind.

2011 entstand ein weiteres aufsehenerregendes Gebäude für die Wissenschaft und deren Vermittlung ein: Auf dem Königstuhl in Heidelberger direkt neben dem Max-Planck-Institut für Astronomie, baute die KTS das „Haus der Astronomie“ nach dem Vorbild einer Spiralgalaxie. (mehr …)