12. Januar 2016

Whistleblower Daniel Ellsberg bekommt Dresdner Friedenspreis

Edward Snowden hält Gratulationsrede / Laudator ist Jakob Augstein / Band „Woods of Birnam“ spielt zur Preisverleihung.

Mit dem 7. Internationalen Friedenspreis „Dresden-Preis“ wird am 21. Februar 2016 in der Dresdner Semperoper der Whistleblower und Friedensaktivist Daniel Ellsberg (USA) geehrt. Ellsberg hatte 1971 mit der Enthüllung der Pentagon-Papiere Geschichte geschrieben. Er riskierte seine Freiheit und seine Existenz, um die Lügen über den Vietnam-Krieg öffentlich zu machen. Sein Mut als „Urvater der Whistleblower“ inspirierte andere wie Edward Snowden, der bei der Preisverleihung per Video eine Gratulationsrede auf Ellsberg halten wird.

(mehr …)