5. Februar 2019

Last call: KlarText-Preis für Wissenschaftskommunikation – noch bis 28. Februar bewerben

Heidelberg. „Was hast Du da eigentlich gemacht in Deiner Doktorarbeit?” – Um die Antwort auf diese Frage geht es bei KlarText, dem Preis für Wissenschaftskommunikation der Klaus Tschira Stiftung. Die Stiftung sucht junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die 2018 eine sehr gute Doktorarbeit geschrieben haben und einem nicht-wissenschaftlichen Publikum erklären, was sie da eigentlich gemacht haben, in ihrer Forschung. Und zwar in Form eines allgemein verständlichen Artikels, in deutscher Sprache. (mehr …)

5. Februar 2019

Ab in die Ferien mit Bärtierchen, Dino-Mumie und Schneeleopard

Die Tschira-Jugendakademie bietet Ferienforscherkurse und Workshops für Jugendliche der Region an

Heidelberg. Wer Biologie einmal von einer ganz praktischen Seite kennenlernen will, kann dies in einem Ferienkurs oder Workshop der Tschira-Jugendakademie tun. Dort forschen naturwissenschaftlich interessierte Jugendliche ab der 6. Klasse aller weiterführenden Schulen in der Metropolregion Rhein-Neckar wie die Profis. (mehr …)

23. Januar 2019

Internationaler Friedenspreis für das bekannteste Napalm-Opfer

Zum zehnten Mal ermöglicht die Klaus Tschira Stiftung diese in Dresden verliehene Auszeichnung
Dresden/Heidelberg. Mit dem Internationalen Friedenspreis „Dresden-Preis“ wird am 11. Februar das Napalm-Opfer geehrt, dessen Foto zu einem Symbol der Grausamkeit des Krieges wurde: Als Mädchen wurde Kim Phuc Phan Thi im Vietnamkrieg 1972 durch einen Napalm-Angriff großflächig verbrannt. Heute ist sie als Friedensbotschafterin in aller Welt tätig. Gestiftet wird die Auszeichnung zum zehnten Mal von der in Heidelberg ansässigen Klaus Tschira Stiftung. (mehr …)

21. Januar 2019

Was bedeutet die Klimakrise für Heidelberg und die Region?

Der WWF lädt ein zur Matinee

Berlin/Heidelberg 21.1.2019. Die Klimakrise macht vor Heidelberg und der Region Rhein-Neckar nicht Halt. Im Gegenteil: In der Stadt und der Region sind die Folgen der Erderwärmung besonders deutlich zu spüren. Einerseits nehmen die Tage mit extremer Hitze und Trockenheit zu, andrerseits überschwemmen heftige Regenschauer immer häufiger Straßen und Keller. Diese regionalen Auswirkungen der Klimakrise sind am Sonntag, 27. Januar, um 11 Uhr in der Mathematik-Informatik-Station (MAINS), Kurfürstenanlage 52, Thema einer besonderen Veranstaltung: „Klimawandel regional: Vom Wissen zum Handeln – Was die Heidelberger tun können“. Der WWF lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger ein, sich an einem Dialog über die Folgen und die Antworten auf die Erderwärmung in der Region Rhein-Neckar zu beteiligen. (mehr …)

18. Januar 2019

Monnem Bike gewinnt „Brand Ex Award“

Mannheim/Dortmund. Die Macher der Mannheimer Aktivitäten rund um 200 Jahre Erfindung des Fahrrads, „Monnem Bike“, haben zwei Jahre nach Beginn des Jubiläumsjahrs 2017 noch einmal Grund zum Jubel: In Dortmund erhielten sie vor rund 2000 Zuschauern in der Messehalle den „BrandEx Award“ in der Kategorie „beste ganzheitliche Markenkampagne“ (Best Integrated Brand Campaign, Crossmedia). Die Klaus Tschira Stiftung hatte das Radjubiläum gefördert. (mehr …)

15. Januar 2019

Startschuss für Explore Science-Wettbewerbe: mit spannenden Aufgaben auf Zeitreise

Heidelberg. Dieses Jahr dreht sich bei Explore Science im Mannheimer Luisenpark alles um das Thema Zeit. Die naturwissenschaftlichen Erlebnistage der Klaus Tschira Stiftung bieten vom Mittwoch, 22. Mai, bis Sonntag, 26. Mai 2019, zum 14. Mal elf Wettbewerbe für alle Altersstufen an. Ab sofort können sich Schülerinnen und Schüler der Grund- und weiterführenden Schulen mit kreativen Ideen für zehn Wettbewerbe anmelden. Aber auch für Kindergartenkinder gibt es wieder einen Wettbewerb. Auf die Gewinnerinnen und Gewinner warten attraktive Preise. Alle Informationen sowie die Wettbewerbsbedingungen zu den unterschiedlichen Aufgaben sind unter https://www.explore-science.info/mannheim/wettbewerbe.php zu finden. (mehr …)

14. Januar 2019

Terminübersicht 2019

Hier finden Sie zusammengestellt die öffentlichkeitswirksamen Veranstaltungen der Klaus Tschira Stiftung sowie ihrer Töchter und Beteiligungen im Jahr 2019. Weitere Termine folgen auf dieser Webseite im Laufe des Jahres. (mehr …)

20. Dezember 2018

Talentförderung für wissenschaftsjournalistischen Nachwuchs

Für Studierende mit naturwissenschaftlichem Hintergrund gibt es seit 2018 an der Deutschen Journalistenschule (DJS) eine spezielle Talentförderung. Gemeinsam mit der Klaus Tschira Stiftung (KTS) wurde die “Tiefgang”-Initiative geschaffen, um den Anteil der Nachwuchsjournalisten mit naturwissenschaftlicher, mathematischer oder technischer Expertise zu erhöhen. Die Förderung umfasst die Vermittlung von Praktika in Wissenschaftsredaktionen, ein Mentorenprogramm und eine finanzielle Unterstützung von bis zu 10.000 Euro. (mehr …)

18. Dezember 2018

Philipp Schwartz-Initiative schreibt wieder Stipendien aus

Ab sofort können Hochschulen und Forschungseinrichtungen in Deutschland im Rahmen der 5. Ausschreibungsrunde der Philipp Schwartz-Initiative bei der Alexander von Humboldt-Stiftung Fördermittel zur Aufnahme gefährdeter Forschender beantragen. Erfolgreiche Einrichtungen werden in die Lage versetzt, den von ihnen erfolgreich nominierten gefährdeten Forschenden Stipendien für bis zu 24-monatige Forschungsaufenthalte zu verleihen. Die Klaus Tschira Stiftung fördert die Initiative. (mehr …)

13. Dezember 2018

Klimaschutz ist Gemeinschaftsaufgabe

Von der KTS geförderter Kurs „klimafit“ vermittelt Know-how zu regionalen Folgen des Klimawandels: Jetzt anmelden!

Während die Weltgemeinschaft im polnischen Katowice weiter um die Umsetzung der Pariser Klimaschutzziele ringt, sind wir auch in Deutschland längst von den Folgen des Klimawandels betroffen. Mehr Hitzetage, Starkregenereignisse, Überschwemmungen, Dürren: Nicht erst seit diesem Sommer müssen sich die Menschen hierzulande mit den Auswirkungen des Klimawandels auseinandersetzen. (mehr …)