12. September 2022

Ausgezeichnete Ideen: Diese Prototypen sollen den Schulalltag verbessern

Wissenschaft im Dialog kürt die besten Prototypen von Schülerinnen und Schülern aus ganz Deutschland beim Maker Festival in Berlin/Gewinner aus Braunschweig, Darmstadt, Offenburg und Ettenheim

Tischtennis-Roboter, Smart ID 2000 und Raum-Support – mit diesen Prototypen überzeugten Schülerinnen und Schüler am Wochenende beim Maker Festival in Berlin die Jury und das Publikum. Die Teams aus Braunschweig, Darmstadt und Offenburg gewannen neben dem Make-Your-School-Award auch einen Ausflug zu einem Makerspace in ihrer Region mit exklusivem DIY-Workshop im Wert von rund 1.000 Euro. Der mit 200 Euro dotierte Publikumspreis ging an das Team Klame aus Ettenheim. (mehr …)

8. September 2022

„Wissenschaftsjournalismus muss konkret zeigen, wie positive Klima-Szenarien aussehen!“ – Im Gespräch mit der Wissenschaftsjournalistin Lena Wrba

Tiefgang-Talente für den Wissenschaftsjournalismus

Heidelberg/München, 8. September 2022. Nachwuchstalente mit naturwissenschaftlicher, mathematischer oder technischer Expertise werden an der Deutschen Journalistenschule (DJS) besonders unterstützt: Die Klaus Tschira Stiftung fördert seit 2018 Teilnehmende der Lehrredaktion während ihrer Ausbildungszeit an der DJS im Rahmen ihrer „Tiefgang”-Talentförderung. In dieser kleinen Serie berichten Tiefgang-Talente über ihren Weg in den Wissenschaftsjournalismus. (mehr …)

5. September 2022

Wissenschaft im Bremer Bürgerpark: Explore Science statt Klassenzimmer

Wieder im Bremer Bürgerpark zu Gast: Explore Science! Bild: Klaus Tschira Stiftung

Klaus Tschira Stiftung bietet drei Tage interaktive Ausstellung, Workshops und Wettbewerbe an
Bremen/Heidelberg, 5. September 2022. Experimentieren und ausprobieren erwünscht: Von Donnerstag, 8., bis Samstag, 10. September finden die naturwissenschaftlichen Erlebnistage Explore Science zum vierten Mal im Bremer Bürgerpark statt. Das Thema der Veranstaltung ist „Digitale Welten“. Zum Programm gehören eine interaktive Ausstellung, 21 Mitmachstationen, Workshops und Wettbewerbe für Schulklassen. „Wir freuen uns, dass Explore Science nun wieder ohne Einschränkungen stattfinden kann. Die Veranstaltung lebt von der Begegnung zwischen Wissenschaft und jungen Menschen. Die Klaus Tschira Stiftung lädt interessierte Kinder, Jugendliche sowie Erwachsene der gesamten Region zum Erforschen und Mitmachen ein“, sagt Beate Spiegel, Geschäftsführerin der Stiftung. (mehr …)

1. September 2022

Science Notes Magazin: „Frau“ ist die neunte Ausgabe

Die neunte Ausgabe des Science Notes Magazin erscheint heute, am 1. September 2022. Rund um das Thema „Frau“ werden zahlreiche Fragen aus verschiedensten Perspektiven beleuchtet:  Wie eindeutig ist Geschlecht eigentlich? Wie groß ist eine Klitoris? Kann man Emanzipation hören? Denken Frauen anders? Wofür kämpfen Feministinnen rund um den Globus? Warum gibt es mehr weiblich aussehende Roboter? (mehr …)

31. August 2022

„Ich bin für mehr Austausch zwischen den Ressorts!“ – Im Gespräch mit Wissenschaftsjournalistin Lena Puttfarcken

Tiefgang-Talente für den Wissenschaftsjournalismus

Heidelberg/München, 31. August 2022. Nachwuchstalente mit naturwissenschaftlicher, mathematischer oder technischer Expertise werden an der Deutschen Journalistenschule (DJS) besonders unterstützt: Die Klaus Tschira Stiftung fördert seit 2018 Teilnehmende der Lehrredaktion während ihrer Ausbildungszeit an der DJS im Rahmen ihrer „Tiefgang”-Talentförderung. In dieser kleinen Serie berichten Tiefgang-Talente über ihren Weg in den Wissenschaftsjournalismus.

(mehr …)

25. August 2022

Das Festival für alle Tüftelfreunde

Wissenschaft im Dialog lädt am 10. September 2022 zum Maker Festival nach Berlin ein

Berlin. Durch Programmieren den Schulalltag verbessern, über Diversität in der Makerszene diskutieren oder selbst einen Mars-Rover bauen: Beim Maker Festival von Make Your School – Eure Ideenwerkstatt dreht sich alles rund ums Tüfteln, Selbermachen und clevere Ideen. Highlights sind die Verleihung der Make-Your-School-Awards und die Abstimmung für den Publikumspreis. Gefördert wird das Projekt von Anfang an von der Klaus Tschira Stiftung. (mehr …)

24. August 2022

Audiobeitrag: „I AM A.I.“ – eine Ausstellung zu Künstlicher Intelligenz

Künstliche Intelligenz ist einer der Schlüsselbegriffe der Zukunft. Automatische Übersetzungen, autonom fahrende Autos, Auswertung von Gesundheitsdaten – das Anwendungsfeld ist riesig und wächst beinahe täglich. Damit auch Laien verstehen, was KI ist, gibt es die interaktive Ausstellung "I AM A.I.", die zurzeit in der Heidelberger MAINS gezeigt wird. (mehr …)

24. August 2022

Oya Cingöz überschreitet die Grenzen des Wissens

 Sommerserie “Sechs Fragen an” Forschende des Klaus Tschira Boost Fund 2022

Copyright: Oya Cingöz

Copyright: Oya Cingöz

Heidelberg/Berlin, 24. August 2022. Es braucht viel Ausdauer, Energie und jede Menge Tatkraft, um sich in der Wissenschaft zu behaupten. Mit dem Klaus Tschira Boost Fund stärken die Klaus Tschira Stiftung (KTS) und die German Scholars Organization (GSO) Jahr für Jahr exzellenten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern dabei den Rücken. Die jungen Forschenden erhalten nicht nur Unterstützung beim Aufbau von Kooperationen, sondern auch Begleitung zur persönlichen Weiterentwicklung. Am wichtigsten jedoch sind die flexiblen Fördergelder, die Freiräume schaffen für eigene, mutige Projekte. In einer kleinen Sommerserie stellen wir drei der diesjährigen Ausgewählten vor. (mehr …)

17. August 2022

Sam Sanders oder die niemals endende Neugierde

Sommerserie “Sechs Fragen an” Forschende des Klaus Tschira Boost Fund 2022

Sam Sanders ist einer der diesjährigen Empfänger des Klaus Tschira Boost Fund. Copyright: Sam Sanders

Heidelberg/Berlin. Es braucht viel Ausdauer, Energie und jede Menge Tatkraft, um sich in der Wissenschaft zu behaupten. Mit dem Klaus Tschira Boost Fund stärken die Klaus Tschira Stiftung (KTS) und die German Scholars Organization (GSO) Jahr für Jahr exzellenten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern dabei den Rücken. Die jungen Forschenden erhalten nicht nur Unterstützung beim Aufbau von Kooperationen, sondern auch Begleitung zur persönlichen Weiterentwicklung. Am wichtigsten jedoch sind die flexiblen Fördergelder, die Freiräume schaffen für eigene, mutige Projekte. In einer kleinen Sommerserie stellen wir drei der diesjährigen Ausgewählten vor. (mehr …)