Fördermittel werden nur an wissenschaftliche und gemeinnützige Einrichtungen vergeben, Einzelpersonen werden nicht gefördert. Die Klaus Tschira Stiftung hat kein Stipendienprogramm. Die bewilligten Mittel sind ausschließlich zweckgebunden zu verwenden. 

Mit ihren Förderprojekten verfolgt die Klaus Tschira Stiftung langfristige Ziele. Die Dauer einzelner Projekte sollte jedoch einen Zeitraum von drei Jahren nicht überschreiten. Gegebenenfalls sollte eine Anschlussfinanzierung gesichert sein. Für die Förderung eines Projekts ist in der Regel ein deutscher Projektpartner notwendig. Forschungsvorhaben, die im Regelverfahren von der Deutschen Forschungsgemeinschaft gefördert werden könnten, können leider nicht berücksichtigt werden.