Aktuell

24. November 2021

Audiobeitrag: EPINetz

Unendliche Weiten: das ist längst nicht mehr nur das Universum, das ist tägliche Realität in Internet und Medien. In diesen Weiten kann man sich schnell verlieren. Abertausende von Meinungen, Zitaten, Fakten oder angeblichen Fakten... Ein Navi wäre hilfreich, um schnell und sicher durch das Informationsmeer zu surfen.

Genau das wird gerade an den Unis Heidelberg und Hildesheim entwickelt. Das von der Klaus Tschira Stiftung geförderte Forschungsprojekt EPINetz – Exploration Politischer InformationsNetzwerke – setzt auf clevere Informatik für mehr Klarheit. Campus Reporter Nils Birschmann hat mit Professor Michael Gertz gesprochen und stellt EPINetz vor.

(mehr …)

23. November 2021

Mathe global denken und mit den Mathe-Wichteln die Welt erkunden! 

Spielstart der Mathe-Adventskalender am 1. Dezember

Berlin/Heidelberg, 23. November 2021. Wer möchte nicht gerne die Welt bereisen? Die neugierigen Mathe-Wichtel ziehen los, um ihre Vielfalt zu erkunden. Ob Wüste, Steppe, Polarkreis, Gebirge oder Großstädte – überall treffen sie auf Herausforderungen, wie den Klimawandel, nachhaltige Mobilität oder unsere Gesundheit. Sie erleben, wie man mit Mathematik die Komplexität unserer Welt beschreiben und gesellschaftliche Fragestellungen untersuchen kann. Was sie dabei entdecken, können Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und alle Interessierten ab dem 1. Dezember wieder mit den digitalen Mathe-Adventskalendern herausfinden (Grafik: Michael Gralmann). Die täglichen Mathe-Rätsel aus der weihnachtlichen Welt der Wichtel garantieren Spaß am Knobeln, Entdecken und Erforschen. Gefördert wird der Mathe-Adventskalender unter anderem von der Klaus Tschira Stiftung. (mehr …)

23. November 2021

Mit Kindern die Welt entdecken – erste Forscherstation im Rhein-Main-Gebiet eröffnet

Kelsterbach/Heidelberg, 23. November 2021. Ab sofort haben die Kinder in der Kita der evangelischen Friedensgemeinde in Kelsterbach eine eigene Forscherstation im Haus (siehe Foto). Dort finden sie Materialien und Ideen, um Natur- und Alltagsphänomenen auf den Grund zu gehen. Die Forscherstation wurde gemeinsam mit dem Klaus-Tschira-Kompetenzzentrum für frühe naturwissenschaftliche Bildung in Heidelberg geplant und umgesetzt. Finanziell ermöglicht hat die Einrichtung der Station die Klaus Tschira Stiftung im Rahmen ihres 25-jährigen Jubliäums. (mehr …)

Termine

Kind betrachtet sich Ausstellungsexponate zum Thema Sand/Kies

Ausstellung „Deutschlands Bodenschätze“ im Carl Bosch Museum in Heidelberg

Sand, Gips, Kohle und Erdöl - welche Bodenschätze werden eigentlich aktuell in Deutschland gewonnen? Die Vielfalt an heimischen Bodenschätzen steht im Mittelpunkt der Ausstellung „Deutschlands Bodenschätze“. Sie bringt den Besucherinnen und Besuchern die geologischen Rohstoffe vor unserer Haustür nahe und gibt Einblicke in die alltägliche wie auch allgegenwärtige Verwendung von Bodenschätzen.

16. Oktober 2021 bis 29. Mai 2022

Carl Bosch Museum, Heidelberg
Für die Öffentlichkeit