28. April 2016

Philipp Schwartz-Initiative zur Unterstützung gefährdeter Wissenschaftler

Workshop in Berlin bietet Austausch und Vernetzung im Rahmen der Philipp Schwartz-Initiative zur Unterstützung gefährdeter Wissenschaftler. Humboldt-Stiftung unterstützt Gründung einer deutschen Sektion des Scholars at Risk.

Die Einsatzbereitschaft für gefährdete Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler ist hoch an deutschen Hochschulen und Forschungseinrichtungen. Bei der Umsetzung stellen sich allerdings viele Fragen: Wie entscheidet eine Einrichtung, für welche gefährdete Forscher sie sich bei begrenzten finanziellen Mitteln einsetzt? Wie regelt sie aufenthaltsrechtliche Fragen? Was passiert, wenn die befristete Förderung endet?
(mehr …)

27. April 2016

Wie Pflanzen entscheiden, was zu tun ist

Neunte Auflage der Bertalanffy Lecture: Die britische Wissenschaftlerin Ottoline Leyser bietet Schülern Einblicke in ihre aktuellen Forschungsarbeiten. 

Mit Schneeschauern und Temperaturen unter dem Gefrierpunkt macht der April seinem Namen in diesem Jahr alle Ehre. Und das bleibt auch in der Pflanzenwelt nicht ohne Konsequenzen:  Die Organismen passen ihren Hormonhaushalt dem Klima an. Und warten – vereinfach gesagt –  erst einmal ab, bis sie sprießen. Welche Prozesse diese und weitere „Verhaltensweisen“ von Pflanzen bewirken, erklärt die Biowissenschaftlerin Ottoline Leyser am Donnerstag, 28. April, und Freitag, 29. April, in zwei Vorträgen am Centre of Organismal Studies (COS) der Universität Heidelberg im Rahmen der Bertalanffy Lecture.  Die Vorlesungsreihe wird seit 2011 von der Klaus Tschira Stiftung (KTS) unterstützt und findet zum neunten Mal statt.

(mehr …)

8. April 2016

Kunst und Musik

Am 17. April wird der bekannte Fotograf Horst Hamann zu Gast bei der Musik- und Talkreihe „Jazz x persönlich” sein. Der Abend steht unter dem Motto: „My Favourite Songs“. Die Veranstaltung wird von der Klaus Tschira Stiftung im SAP AppHaus präsentiert.

(mehr …)