Förderprofil


Projekt

Zurück

Kindertheater "Ziffer, Zelle, Zebrafisch"

Prof. Kai Simons, Florian Frisch, Max-Planck-Institut für Molekulare Zellbiologie und Genetik, Dresden

Die Klaus Tschira Stiftung unterstützt ein Kindertheater-Projekt des Max-Planck-Instituts (MPI) für molekulare Genetik mit dem Theater Junge Generation (tjg) in Dresden. Dieses setzt sich mit dem Forscherdrang des Menschen und Fragen nach der Entstehung und der Vielfalt des Lebens auseinander. Um wissenschaftliche Themen und Techniken kennenzulernen verbrachten Regisseur Heiki Ikkola und sein Ensemble mehrere Tage im MPI.  Daraus ist "Ziffer, Zelle, Zebrafisch" entstanden, eine Mischung aus Puppen- und Objekttheater, Trickfilm und Zirkusshow. Ab 12. April 2013 sind 20 Vorstellungen für Kinder im Grundschulalter vorgesehen. Die Vorstellungen finden im MPI und unter Mitwirkung eines Wissenschaftlers oder einer Wissenschaftlerin des Forschungsinstituts statt.


Start: 2012 | Dauer: 1 Jahr



Die Klaus Tschira Stiftung gemeinnützige GmbH wurde 1995 von dem Physiker Klaus Tschira gegründet. Sie gehört zu den größten gemeinnützigen Stiftungen Europas, die mit privaten Mitteln ausgestattet wurden. Sitz der Stiftung ist die Villa Bosch in Heidelberg. Die Stiftung ist sowohl operativ als auch fördernd tätig.

Weiter lesen >>

Wir fördern
Naturwissenschaften,
Mathematik und Informatik.